Zentrum

Neues Programm für die polizeiliche Grundausbildung

Ab Herbst 2007 wird in der Republik Serbien im Zentrum für die polizeiliche Grundsausbildung in Sremska Kamenica (ein Vorort von Novi Sad) und in den Polizeidienststellen in ganz Serbien die polizeiliche Grundausbildung  nach einem neuen Ausbildungsprogramm stattfinden.

AUSBILDUNGSZIEL

Die Studierenden sollen befähigt werden, den Dienst eines uniformierten Polizeibeamten der Schutzpolizei professionell und im Sinne des Gesetzes, anderer Vorschriften und Akten der Republik Serbien, sowie anderer internationaler Verträge und Konventionen auszuüben.

Die Auszubildenden werden befähigt den Dienst des uniformierten Polizeibeamten

    * für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit
    * in der Kriminalitätsbekämpfung, sowie
    * in der Verkehrskontrolle und –regulierung

durch die gesetzliche Anwendung der Polizeibefugnisse und den Einsatz von Zwangsmitteln auszuüben.

ZULASSUNGSBEDINGUNGEN

Das Bewerbungsrecht hat die Person, welche folgende Bedingungen erfüllt (Verordnung über die fachliche Ausbildung und Fortbildung im Innenministerium: 42/2017-5, 56/2018-11, 34/2019):

  1. -besitzt die serbische Staatsbürgerschaft;
  2. -hat den Aufenthaltsort auf dem Gebiet der Republik Serbien ununterbrochen mindestens ein Jahr lang vor Einreichung der Bewerbung angemeldet;
  3. -ist nicht weniger als 18 und nicht mehr als 24 Jahre alt;
  4. -ist nicht älter als 27 Jahre zum Zeitpunkt des Bewerbungsschlusses (gilt für Bewerber, die das Studium an der Universität für die Kriminalpolizei abgeschlossen haben);
  5. -hat die Mittelschule (4-jährige) abgeschlossen;
  6. -unterbreitet ein straffreies Führungszeugnis (keine Vorstrafen und einwandfreier Leumund), gemäß Polizeiordnungsgesetz;
  7. -besitzt einen gültigen Führerschein der Fahrerlaubnisklasse „B“, der in der Republik Serbien ausgehändigt wurde;
  8. -erfüllt die Besonderheiten bezüglich der gesundheitlichen, psychischen und physischen Eignung für den Beginn des Arbeitsverhältnisses im Ministerium auf der Arbeitsstelle mit dem Status „befugte Polizeibeamte“.

BEWERBUNGS-AUSWAHLVERFAHREN

I In der Bezirkspolizeidirektion im Aufenthaltsort des Bewerbers

  • Übernahme und Überprüfung der Bewerbungsunterlagen.

 

II Im Zentrum in Sremska Kamenica 
  • Allgemeine ärztliche Untersuchung
    • Mindestkörpergröße für Frauen 163 cm, für Männer 170 cm.
  • Eignungsprüfung.
    • Die psychische und physische Eignung des Bewerbers;

III In der Anstalt für den Gesundheitsschutz der Arbeiter des Innenministeriums, in Belgrad

  • spezialistische ärztliche Untersuchungen.

 

ABSCHNITTE  DER  AUSBILDUNG

 

 
ANSTELLUNGSPRÜFUNG

Nach der abgeschlossenen Grundausbildung wird den Anwärtern ermöglicht, ein sechsmonatiges Berufspraktikum bei der Schutzpolizei auszuüben. Währenddessen werden sie von ihrem Mentor an der Polizeiinspektion begleitet und bewertet.
Nach dem erflolgreich abgeschlossenen Berufspraktikum erfolgt die Anstellungsprüfung.