Zentrum

Polizei in der lokalen Gemeinschaft
  Contact us for more information about Polizei in der lokalen Gemeinschaft  

Contact us for more information
X






Polizei in der lokalen Gemeinschaft

Die Teilnehmer des Seminars „Polizei in der lokalen Gemeinschaft“,  das in der Schule – dem  Zentrum am 22. und 23. Juni 2009 in Zusammmenarbeit mit der „Hanns Seidel“ Stiftung abgehalten wurde, haben mit großem Interesse den Vortrag von Herrn Klaus Waltrich,  dem Polizeipräsidenten des Polizeipräsidiums Schwaben Nord – einer Region des deutschen Bundeslandes Bayern, verfolgt.



Herr Waltrich hat im einleitenden Teil des Seminars Struktur, Aufbau und Organisation der Polizei in Deutschland und Bayern vorgestellt und danach über folgende Themen gesprochen:

·    Grundsätzlicher Auftrag der Polizei, Repression und Prävention als Aufgabe der Polizei;
·    Aktueller Stand in der Region Schwaben Nord;
·    Entwicklung und Problemstellung mit denen man sich auseinandersetzt;
·    Bedeutung einer konzeptuellen Arbeit und eines geplanten Handelns;
·    Welche Erwartungen werden der Polizei vonseiten der Gesellschaft entgegengebracht?
·    Objektive Sicherheitslage im Kontext mit dem subjektiven Sicherheitsgefühl der Bürger;
·    Möglichkeiten und Grenzen einer professionellen Öffentlichkeitsarbeit;
·    Zusammenarbeit der Polizei mit den Medien;
·    Polizeiliche Einsatzbewältigung im Alltag und bei besonderen Einsatzlagen (z.B. Amoklauf und Geiseldrama) und
·    Gesellschaftlicher Wandel und  Auswirkungen auf die Polizei.

Der Vortrag von Herrn Waltrich regte die Teilnehmer dazu an, eine ganze Reihe  verschiedener Fragen zu stellen. Herr Waltrich war genauso daran interessiert,
die Organisation und die Arbeit der Polizei in Serbien kennen zu lernen und er betonte mehrmals die Notwendigkeit der Internationalisierung der polizeilichen Arbeit, d.h. die Polizeien verschiedener Länder sollen zusammen arbeiten, um die Kriminalität zu bekämpfen, die keine Staatsgrenzen kennt und achtet.


 

Am Ende des Seminars äußerte Herr Waltrich den Wunsch , dass die Kontakte, die bei diesem Seminar hergestellt wurden, nicht verloren gehen und die Hoffnung, dass Vertreter der serbischen Polizei durch Unterstützung der „Hanns Seidel“ Stiftung, das Polizeipräsidium Schwaben Nord besuchen.     

 

Prethodna strana   UP